Referenzen

2014-2017 habe ich beruflich hauptsächlich Styleguides und typo3-Webseiten für queo entwickelt. 2011-2013 schrieb ich Produktberater als html5 Applikationen für die gekartel AG und layoutete ihre Drucksachen . 2006-2010 war Drupal mein Mittel der Wahl um Webseiten zu generieren.

Typo3 für queo

2015 - 2017
logo AOK

AOK - ein Styleguide in Jade

Das AOK Universum ist groß. Um bei allen weiteren Projekten eine gemeinsame Layoutbasis gewährleisten zu können, haben wir bei queo den AOK Styleguide entwickelt. Dieser gibt sowohl Grafikern als auch Programmierern einen sinnvollen Leitfaden in die Hand. Um schnell beginnen zu können, nutzen wir Pug, node.js und gulp. Da wir den Styleguide unabhängig vom Typo3 entwickeln konnten, mussten wir Frontendentwickler nicht warten, bis die grundlegenden Funktionen des Typo3 bereit stehen würden. Einige konzetionellen Engpässe konnten so gelöst werden, noch bevor sie problematisch wurden.

Pug, node.js, gulp, bower, html, js, less, git, adobe assets, icomoon
2015 - 2017
logo AOK

AOK - Typo3

Queo arbeitet sowohl für den AOK Bundesverband, als auch direkt für einige Landes-AOKs. Hier war ich an der Entwicklung einiger Typo3 Projekte beteiligt.

Mitgliedwerden enthält ein großes Formular mit dem Webseitennutzer auf rechtliche sicherem Weg online ihre Krankenkassenmitgliedschaft wechseln können. Diese Neuentwicklung wird Sprintweise auf alle Landes-AOKs erweitert und löst somit Insellösungen ab.

Besserhaben bewirbt die Vorteile der AOK Sachsen-Anhalt. Hier haben wir ein bestehendes Projekt zu Typo3 migriert.

familie.aok.de ist ein Verbund von Angeboten für Familien die von queo betreut werden. Über ein teilautomatisiertes Deployment werden die Seiten mit geringem Aufwand zwischen Staging und Livesystem synchronisiert.

Typoscript, Typo3 Fluid, grunt, bower, html, js, less, git, Photoshop
2014
logo KS-Auxilia

KS-Auxilia.de

Relaunch der www.ks-auxilia.de

Die Firma KS-Auxilia.de ist ein Automobilclub und Anbieter von Versicherungen. Queo hat 2014 die Kundenwebsite und teile der Vermittlerseiten neu entwickelt. Als einer der drei Programmierer habe ich das Typo3 eingerichtet und einen guten Teil des Frontends umgesetzt.

Typoscript, Typo3 Fluid, grunt, bower, html, js, less, css, svn, Photoshop

Produktberater im Auftrag der gekartel AG

2013

Tefal Pfannenberater

Welche der 350 unterschiedlichen Pfannen ist die Richtige

Die Firma Group SEB vertreibt unter der Marke Tefal über 350 verschiedene Produkte im Bereich Kochgeschirr. Um dem Kunden die Wahl zu erleichtern und sie zum Kauf zu animieren, sind viele Verkaufsregale mit Beratungscomputern bestückt. Nach wenigen Fragen empfiehlt die Software in Frage kommende Produkte auf Basis der Nutzereingaben und der tatsächlich im Markt vorhandenen Produkte. Diese Applikation habe ich entwickelt.

Die Applikation bereitet das Portefolio von 350 Produkten für den Kunden strukturiert auf. Sie enthält einen Pfannefinder, bei dem nach 3 Filterkriterien eine für den Kunden und den Anbieter optimale Pfanne empfohlen wird, und zeigt Produktvideos, die mit den zu ihnen passenden Produkten verknüpft sind. Produktbarcodes können gescannt werden und führen zu den passenden Datenblättern. Ein Passwort geschütztes Administrationsmenü erlaubt es einem Außendienstmitarbeiter die Produktauswahl marktspezifisch anzpassen, sollte das nicht schon über die Cloud geschehen sein.
Html, js, css, xml, xslt, git, Photoshop
2011 - 2013

Royal Canin Schweiz Servicepoint

Der Markentierfutterhersteller Royal Canin unterhält an unterschiedlichen Standorten Servicepoints. An diesen können sich Kunden über die Produkte der Firma informieren. Sie erhalten Auf Grund ihrer Eingaben und ihres Kundenprofils personalisierte Tierfutterempfehlungen. Die Kunden können an Quizen teilnehmen und so Gutscheine erspielen. Die Standorte unterscheiden sich in ihrem Profil als Tierhandlung oder -klinik und präsentieren damit spezielle Produktpaletten und Angebote.

In diesem Projekt habe ich das Frontend der Applikation entwickelt und ein CMS zur Redaktion der Standorte angelegt.

HTML, JS, CSS, MySQL, PHP, git, Photoshop
2011 - 2013

Bacardi Rezepteberater

In einigen Großmärkten unterhält Bacardi Deutschland einen aufwändiges Gondelkopf-Regal. Um die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu lenken enthält das Regal drei Bildschirme. Zwei spielen Videos ab. Der Dritte enthält eine html5 Applikation die über die Produkte von Bacardi informiert und zu den Produkten Cocktailrezepte vorschlägt. Die Zutatenliste und die Rezepte können gedruckt werden um dem Kunden eine Erinnerung in die Hand zu geben, welche Produkte er kaufen könnte. Die Applikation wird jährlich überarbeitet und sowohl an das Corporate Design der Firma angepasst, als auch um die Produktinformationen zu aktualisieren.

HTML, JS, CSS, Photoshop, git

Drucksachen

2012 - 2013

Anzeigenserie für die gekartel AG

In 6 Ausgaben der Fachzeitschrift POS.kompakt schaltet die Firma gekartel AG Anzeigen und Artikel. Die Anzeigen sprechen jeweils aktuelle Themen an und besitzen einen hohen Wiedererkennungswert.

Webseiten

2012 - 2013

pos-player.de

Microsite der gekartel AG zum Verkauf ihrer Mediaplayer

Diese auf Drupal6 entwickelte Microsite hat zum Ziel den leicht erklärbaren Teil des Produktangebotes der gekartel AG international zu vermarkten. POS-Player.de ist dazu auf 8 Sprachen erreichbar. Je nach Browsereinstellung des Webseitennutzers wird die passende Sprache vorausgewählt.
2010 - 2011

Tierhalterclub

Der Tierhalterclub Deutschland e.V. unterhält mit tierhalterclub.de ein Communityportal, das Tierhalter mit -Ärzten, -Pflegeheimen, Hundeschulen, Reitställen und weiteren Unternehmen vermitteln möchte. Im Team der Entwickler habe ich sowohl Drupalmodule installiert und konfiguriert, als auch das CSS der Webseite geschrieben.
2010 - 2013

kuma-um.de

Für die Oberton-Weltmusik-Improvisationsband Kuma-Um habe ich die Website kuma-um.de entworfen und umgesetzt. Wichtig war neben der leichten Redaktion des Veranstaltungskalenders auch das intuitive Einbinden von Musik- und Videoplayern.
2010 - 2011

TU-Freiberg

Für die TU-Freiberg habe ich an den Seiten tu-freiberg.de Anpassungen vorgenommen. Das Layout wurde behutsam überarbeitet. Der Terminkalender kam hinzu. Er wird aus den Eintragungen der einzelnen Fachbereiche gespeist.
Die besondere Schwierigkeit des Projekts war die umfangreiche Verwaltungsstruktur der Universität und das damit notwendige detailierte Rechtemanagement.
2010 - 2011

Jonglieren-dresden.de

In Dresden gibt es über 100 Jongleure. Von Jonglage mit Keulen und Ringen über Feuerstäbe bis zur Akrobatik ist alles vertreten. Mit jonglieren-dresden.de habe ich ihnen eine Webseite als zentraler Anlaufpunkt für Interessierte gebaut. Es werden Treffpunkte und Hallenzeiten gelistet. Die Dresdner Jonglierconvention wird über diese Seite vermarktet.
2010

duo-fuego.de

Das Duo Fuego sind zwei Jongleure und Clowns aus Dresden, die gern auch ihre Firmengäste unterhalten möchten. Unter duofuego.de finden Sie einen Überblick über das Angebot des Duos und Kontaktinformationen.
2008 - 2009

qad-dresden.de

Firmenpräsentation der QAD

Für die Qualifizierungs- und Ausbildungsförderungsgesellschaft Dresden habe ich eine Firmenpräsentation in Drupal aufgebaut. Die Firma hatte etwa 500 Mitarbeiter und komplexe Strukturen. Die Bereichsleiter konnten über die Website ihren Bereich vorstellen und Neuigkeiten veröffentlichen.